Endlich Sommer...Zeit für eine Sommerparty

Sommer ist die Zeit für Partys und leckeres Essen!

Wertvolle Tipps für ein gelungenes Sommerfest

Endlich ist Sommer! Die Sonne strahlt vom Himmel. Das Thermometer zeigt sommerliche Temperaturen von 25 Grad und höher an. Niemanden hält es jetzt mehr in geschlossenen Räumen. Lust auf ein Sommerfest im Freien?
Der Chef, der seinen Mitarbeitern eine fröhliche Party spendiert, der die Arbeit auch mal Arbeit sein lässt, wird mit Sicherheit bei seinen Mitarbeitern punkten. Eine ungezwungene Atmosphäre verbessert das Betriebsklima, die Aufgaben gehen anschließend leichter von der Hand. Das Unternehmen kann nur gewinnen.
In der wärmsten Zeit des Jahres ist es sinnvoll, mal wieder alle Freunde und Bekannten zu einer feucht-fröhlichen Party einzuladen. Hier können sich auch zerstrittene Nachbarn näherkommen. Und wie viele Freundschaften sind bei einer ungezwungenen Sommerfete zustande gekommen?
Aber auch eine Sommerparty sollte sorgfältig geplant werden, denn schließlich wollen sich alle rundum wohlfühlen.

  • Die richtige Lokalität für das Sommerfest

  • Die gelungene Dekoration

  • Die passende Unterhaltung

  • Das perfekte Catering

Der richtige Ort für eine Sommerparty

Geschlossene Räume, muffige Kneipen sind sicher nicht die geeignete Lokalität für eine fröhliche Sommerfete. Die wärmste Jahreszeit zeichnet sich durch Sonne, Licht und Heiterkeit aus. Daher: Raus aus den Räumen - Feiern im Freien ist angesagt.

Eine Sommerparty gelingt am besten

  • im Garten

  • auf einer Wiese

  • am See

  • auf einem Schiff

  • auf einem Campingplatz

  • auf einem Grillplatz

  • auf einem Hof

Die zur Verfügung stehende Fläche sollte groß genug sein, denn die Partygäste wollen nicht nur herumstehen, sondern auch tanzen und spielen können. Besonders ideal wäre eine Location mit der Möglichkeit, sich bei heißem Wetter durch ein erfrischendes Bad abzukühlen. Hier ist ein Badesee, ein Schwimmbad oder ein Pool bestens geeignet.
Leider ist nicht immer auf den Wetterfrosch Verlass. Ein unvermuteter Regenschauer kann die ausgelassene Stimmung leicht verderben. Wer für diesen Fall ein Partyzelt aufgebaut hat, steht auf der sicheren Seite.

Sommerparty: den richtigen Ort finden.

Stimmungsvoll feiern mit schöner Dekoration

Die Farben des Sommers sind bunt und leuchtend. Eine passende Deko trägt auch dazu bei, dass die Stimmung auf dem Fest fröhlich und gelöst ist. Wer im Garten feiert, profitiert vom natürlichen Schmuck, den zauberhaften Sommerblumen und farbenfrohen Ziersträuchern. Lichterketten, Lampions und bunte Luftballons verpassen dem Ort ein fröhliches Ambiente. Gartenfackeln und Windlichter schaffen in der Dunkelheit eine wärmende Atmosphäre.

Die Unterhaltung darf nicht fehlen

Bei einem fröhlichen Fest darf auf keinen Fall die passende Musik fehlen. Wer es sich leisten kann, engagiert eine Band. Aber auch stimmungsvolle CDs erfüllen ihren Zweck. Wer zu den neuesten Sommerhits greift, trägt viel zu einer gelösten Atmosphäre bei. Nichts ist langweiliger als eine trockene Stehparty ohne fröhliche Partymusik. Es darf natürlich auch getanzt werden. Lustige Partyspiele lockern die Stimmung zusätzlich auf.

Das passende Catering - das A und O einer gelungenen Sommerparty


Die Einladungen für das Sommerfest sind verschickt, für die richtige Deko und die passende Musik ist gesorgt – es fehlt jedoch das Wichtigste: Was sollen die Gäste essen und trinken?
Statt ein Vier Gänge-Menü aufzutischen, ist bei einer lockeren Sommerparty leichte, abwechslungsreiche Kost geeignet. Hier ist viel Fantasie erforderlich. Das Essen wird nicht an Tischen serviert. Ein sommerlich dekoriertes Buffet lädt dazu ein, nach Herzenslust zu schlemmen. Wer Geschirr und Bestecke auf das Notwendigste reduzieren möchte, reicht Fingerfood in vielfältigen Variationen.

Es ist sinnvoll, die Getränke auf einem gesonderten Buffet anzubieten. Eisgekühlte Drinks, kühle Biere und eine ausreichende Auswahl an alkoholfreien Getränken sind eine Wohltat für die ausgetrockneten Kehlen der Partygäste.
Das Organisieren einer Sommerparty erfordert Fantasie, großes Geschick und natürlich sehr viel Zeit. Wer darüber hinaus gastronomische Fähigkeiten besitzt und die Leckerbissen selbst zubereiten möchte, kann mit großer Bewunderung vonseiten der Gäste rechnen. Wer jedoch die Vorbereitungen in andere Hände geben möchte, ist bei einer Catering-Firma sehr gut bedient. Hier werden nicht nur leckere Häppchen und viele andere Köstlichkeiten stilvoll serviert, die Firma liefert auch das notwendige Zubehör wie Geschirr, Gläser, Bestecke, die gewünschte Dekoration sowie Partyzelte, Bänke und Tische. Die rechtzeitige Buchung dieser Firma garantiert eine gelungene Sommerparty. Sprechen Sie das Team von Vierling Catering gerne an, wir übernehmen die komplette Versorgung Ihrer Gäste.

Tipps fürs leibliche Wohl

Zugegeben: Was wäre die wärmste Jahreszeit ohne eine Grillparty? Jedoch sollten auf der Sommerparty die Gäste nicht nur mit Grillgut versorgt werden. Es gibt so viele Köstlichkeiten, die hervorragend schmecken, den Magen nicht belasten und gute Laune erzeugen. Out sind Kartoffelsalat mit Bratwurst und langweiliger Nudelsalat. Hier soll nicht gesagt werden, dass diese Gerichte nicht mehr angeboten werden dürfen. Jedoch ist Fingerfood der neue Trend, der überall gut ankommt. Um leckere Häppchen zu verzehren, braucht der Gast weder Teller noch Besteck. Die Köstlichkeit wird einfach in der Hand verspeist. Der besondere Vorteil: Während des Verzehrs der Häppchen lässt es sich im Stehen hervorragend mit einem oder mehreren Partygästen unterhalten. Außerdem werden Ressourcen geschont, was für viele Partyveranstalter mittlerweile auch ein relevanter Punkt ist.

Die Rezepte sind vielfältig. Wie wäre es mit Bruschetta mit Räucherfisch, leckerem Lachs oder mit saftigen Tomaten? Zart gebratenes Hähnchenfilet auf knusprigem Brot, garniert mit frischen Kräutern begeistert den Fleischesser. Der Vegetarier greift lieber nach einem Snack mit Falafel und Salat oder wählt gegrilltes Gemüse. Es gibt so viele Möglichkeiten, schmackhafte Häppchen zu servieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beliebt sind auch Burger mit leckeren Zutaten. Dieses Gericht gehört längst nicht mehr in die vielfach verpönte Fastfood-Ecke.

 

Die Lieblingsgetränke sind bei den Sommerpartygästen fruchtige Cocktails, mit oder ohne Alkohol, gut gekühlte Biere in allen Variationen und frisch gepresste Smoothies. Mineralwasser für den besonderen Durst darf natürlich nicht fehlen.
Der neueste Trend in der Gastronomie geht inzwischen zur Komplettversorgung der Partygäste durch einen Foodtruck. Hier werden in einer mobilen Küche die kulinarischen Köstlichkeiten vor den Augen der Gäste zubereitet. Natürlich passt bei einer privaten Sommerfete der Foodtruck nicht in einen Schrebergarten. Dieser Service eignet sich besonders für Firmenfeiern, für Stadtteil- oder Straßenfeste oder für besondere Events.

Tags: Catering Ernährung Getränke Party Sommer Tipps

Zurück